Bewusste Ernährung

Was sind vegane Süßigkeiten?

Vermutlich kennen die meisten vegetarische Süßigkeiten. Doch was ist der Unterschied zwischen vegetarischen und veganen Gummibärchen? Vegetarische Lebensmittel sind als solche klassifiziert, wenn keine der verwendeten Inhaltsstoffe von toten Tieren stammen. Vegane Lebensmittel gehen darüber hinaus: Es dürfen weder Zutaten von toten, noch von lebenden Tieren verwendet werden. Dementsprechend ist in veganen Gummibärchen weder Gelatine oder Karmin noch Bienenwachs enthalten. Das Bienenwachs beispielsweise wird durch eine pflanzliche Wachsart namens Carnaubawachs ersetzt.

Was sind vegetarische Süßigkeiten?

Für alle Vegetarier unter Euch haben wir einige vegetarische Produkte im Sortiment, die auf spezielle Zutaten verzichten: tierische Produkte. Statt tierischem Geliermittel wie Schweinegelatine enthalten diese Gummibärchen Pektin. Damit können nicht nur Vegetarier, sondern auch Menschen mit einer Gelatineunverträglichkeit die leckeren Süßigkeiten des naschlabors genießen. Zudem werden keine tierischen Färbemittel wie Karmin benutzt, sondern stattdessen färbende Lebensmittel wie Curcuma oder Obst verwendet. 

Unsere Auswahl an veganen und vegetarischen Produkten:

Vegane Fruchsaftbären
Größe: Tüte 500g

1,95 € - 4,95 €*

I love vegan

8,49 €*

Was sind glutenfreie Süßigkeiten?

Simpel ausgedrückt ist Gluten ein Gemisch aus Proteinen, das in Samen einiger Getreidearten vorkommt. Gluten hat eine besonderen Eigenschaften: Es ist elastisch und zugleich stabil. Das ist zum Beispiel beim Herstellen von Brotteig ein hervorragender Effekt. Gluten entsteht erst, wenn sich die Proteine mit Feuchtigkeit verbinden. Etwa dann, wenn man Weizenmehl mit Wasser verrührt und knetet. Doch nicht alle Menschen vertragen glutenhaltige Nahrung und greifen daher lieber auf glutenfreien Lebensmittel zurück. Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Verdauungsbeschwerden – es gibt viele Anzeichen einer Glutenunverträglichkeit. Der Einfluss des Proteins auf den Darm kann für verschiedene Symptome verantwortlich sein. Bei Menschen mit einer Allergie oder Unverträglichkeit gegen Gluten entzündet sich die Darmschleimhaut, weswegen sie Gluten nicht mehr verdauen können.

Egal ob zuckerfrei oder nicht: Die meisten Süßigkeiten wie Schokolade, Bonbons und Gummibärchen können Spuren von Gluten enthalten. In der Lebensmittelindustrie wird Gerstenmalz beispielsweise als Süßungsmittel und Weizenstärke als Bindemittel eingesetzt. Außerdem können zugesetzte Aromen ebenfalls glutenhaltig sein. Glutenfreie Lebensmittel ersetzen jedoch das Vorkommen von Getreide.

Bei den glutenfreien Produkten des naschlabors wird auf Getreidestärke verzichtet und stattdessen auf Tapioka oder Stärke aus Kartoffeln gesetzt. Somit werden bei den Süßigkeiten keine glutenhaltigen Getreide oder daraus hergestellte Erzeugnisse als Zutat verwendet. Auch Naschkatzen mit veganer oder vegetarischer Ernährungsweise kommen mit den glutenfreien Süßigkeiten auf ihre Kosten!

Jeder, der glutenfreie Lebensmittel in seiner Ernährung einsetzt, kann sich bei uns sorglos mit glutenfreien Süßigkeiten ausstatten. Ganz ohne Probleme können die leckeren Fruchtgummis genossen und mit allen Fruchtgummi-Fans geteilt werden. Natürlich eignen sich die glutenfreien Süßigkeiten auch als Geschenk und jeder, der eine Unverträglichkeit mit Gluten hat, sich vegan oder vegetarisch ernährt, freut sich über ein originelles Mitbringsel in Form von glutenfreien Süßigkeiten.

Zum Sortiment

Was sind laktosefreie Süßigkeiten?

Laktose ist nichts anderes als Milchzucker und kommt daher in jeglicher Art von Milch vor. Egal, ob Kuhmilch, Schafsmilch, Ziegenmilch oder sogar Muttermilch. Dieser Milchzucker besteht aus zwei miteinander verbundenen Molekülen: Glukose und Galaktose. Nimmt man Milch oder Produkte aus Milch zu sich, müssen die Moleküle in zwei Bestandteile aufgespalten werden, um sie verträglich zu machen. Das macht normalerweise das Enzym Laktase. Doch bei Menschen mit einer Laktoseintoleranz oder einer Unverträglichkeit fehlt meist dieses Enzym. Durch das Fehlen von Laktase gelangt der aufgenommene Milchzucker unverändert in den Verdauungstrakt und sorgt dort für unangenehme Reaktionen. Daher sind laktosefreie Lebensmittel aus der Produktwelt nicht mehr wegzudenken. Auch Menschen mit veganer oder vegetarischer Lebensweise greifen oft auf laktosefreie Lebensmittel zurück.

Milch, Butter und Käse aber auch Backwaren oder Süßigkeiten können Milchzucker enthalten und Beschwerden verursachen. Oft ist nicht immer sofort offensichtlich, in welchen Produkten Laktose enthalten ist. Ein Blick auf die Auflistung der Inhaltsstoffe auf der Nahrungsmittelverpackung kann dabei helfen. Denn es ist vorgeschrieben, dass bei allen verpackten Lebensmitteln sämtliche Zutaten die allergische Unverträglichkeitsreaktionen auslösen können aufgelistet werden. Bei allen Lebensmitteln, die nicht laktosefrei sind, können auf der Zutatenliste Begriffe wie Laktose, Milchzucker, Milch oder Molkepulver auftauchen.

Jetzt kommt die gute Nachricht für alle, die in ihrer Ernährung auf laktosefreie Lebensmittel zurückgreifen: Das naschlabor hat leckere laktosefreie Gummibärchen im Sortiment. Natürlich kann man die laktosefreien Süßigkeiten zu jedem Anlass verschenken. Alle Feinschmecker und Genießer werden sich sehr über die Leckereien freuen. Mit den aromatischen Süßigkeiten könnt ihr jederzeit den Heißhunger stoppen und müsst auf nicht auf Gummibärchen verzichten. Das Einzige, für was ihr euch jetzt noch entscheiden müsst: welches Gummibärchen esse ich zuerst? Das rote, das orange oder das grüne? Am besten gleich eine Handvoll, denn sie schmecken so lecker fruchtig!

Unsere Auswahl

Gluten- und laktosefreie Fruchtgummis selber mischen

Du willst deine gluten- und laktosefreien Süßigkeiten selbst mischen und ganz gemütlich Zuhause genießen? Du willst ein individuelles Geschenk erstellen und einer Naschkatze mit veganer oder vegetarischer Ernährungsweise eine Freude machen? Das ist kein Problem! In unserem Mischlabor kannst du nach Lust und Laune deine Süßigkeiten selbst mischen, ganz individuell und persönlich von dir ausgesucht.
Dafür wählst du zuerst eine Verpackung aus und anschließend die Größe. Hier kannst du bestimmen, ob du nur eine kleine Aufmerksamkeit zusammenstellst oder doch ein XL-Glas voll bis oben hin mit gluten- und laktosefreien Gummibärchen. Im nächsten Schritt entscheidest du, welche der gluten- und laktosefreien Gummibärchen in deine Mischung rein sollen. Zum Schluss gibt es die Möglichkeit, ein tolles Etikett hinzuzufügen und deiner Süßigkeiten-Mischung den letzten optischen Feinschliff zu geben. Nun ist dein gluten- und laktosefreier Mix vollendet und erreicht dich nach Bezahlung schon bald an deinem Lieferort.
Egal ob es deine eigene Lieblingsmischung ist, du eine hervorragende Geschenkidee bestellst oder eine leckere Aufmerksamkeit für deine Liebsten - mit den laktose- und glutenfreien Süßigkeiten liegst du bestimmt richtig. Natürlich kannst du bei unseren Produkten auch auf fertig gemischte Süßigkeiten ohne Gluten oder Laktose zurück greifen. Das geht schnell und schmeckt ebenso super.
Du hast Größeres vor? Natürlich freuen wir uns, wenn unsere leckeren veganen und vegetarischen Süßigkeiten auf deiner nächsten Feier vertreten sind. Ob als individuelles Geschenk für deine Hochzeit, den Kindergeburtstag oder die Firmenfeier, jeder Gast, der eine gluten- oder laktosefreie Ernährungsweise führt, freut sich über die tollen Naschereien. Wir helfen dir mit Freude dein persönliches Naschprojekt zu realisieren.
Jetzt selbst mischen!

Was sind biologische Süßigkeiten?

Biologische Süßigkeiten sind Lebensmittel, die unter speziellen gesetzlich festgelegten Richtlinien entstanden sind. Lebensmittel im Allgemeinen und unsere bio Produkte dürfen nur als solche gekennzeichnet werden, wenn sie den Kriterien des Bio-Siegels entsprechen. Dabei sind "bio" und "öko" rechtlich geschützte Begriffe. Jeder Inhaltsstoff unserer biologischen Gummibärchen entstammt der kontrolliert biologischen Landwirtschaft und garantiert den Nicht-Einsatz von chemischen Düngemitteln oder den Nicht-Einsatz von Gentechnik.