Das perfekte Foto - Hinter den Kulissen beim naschlabor

17. April 2018

Im Naschlabor werden täglich viele süße Produkte produziert und verpackt. Verschiedene Geschenkideen mit beispielsweise „Viel Glück“ oder „Gute Besserung“ stehen zur Auswahl. Doch damit sich Kunden für das richtige Produkt entscheiden können, müssen sie auf der Website präsentiert werden.

Für jedes neue Produkt machen wir Fotos und überlegen uns, wie wir das Produkt perfekt in Szene setzen können. Zu Anfang wird ein neutrales Bild, auf einem einfachen weißen Hintergrund, aufgenommen. Für unsere Social Media Kanäle verwenden wir gerne Fotos, die Spannung erzeugen und emotionaler wirken.

Unser Praktikant Oumar war beim letzten Shooting dabei und konnte bei den Vorbereitungen helfen.

Hier ist ein kleiner Einblick hinter die Kulissen:

Fotos können vor einem einfachen weißen Hintergrund aufgenommen werden, oder aber vor einem Hintergrund, der farblich und thematisch perfekt zu dem abgebildeten Artikel passt. Die heutige Aufgabe der kreativen Mitarbeiter des naschlabors war ein Fotoshooting für einen Beitrag in einem Magazin. Eine Flamingo Marshmallowtüte gefüllt mit rosa und grünen Speckbällen musste in Szene gesetzt werden. Anfang Mai erscheinen mehrere neue Trendprodukte, unter anderem ein Flamingo Produkt. Zu dieser Vorgabe mussten Praktikant Oumar und Mitarbeiterin Ines eine passende Fotokulisse gestalten.

Angefangen haben sie mit einem dunkelgrünen Hintergrund, der farblich zu einer pflanzenreichen Umgebung passt. Dazu hingen sie rosa und grüne Girlanden auf und platzierten gleichfarbige Papier-Pompoms in den Hintergrund. Für noch mehr exotisches Feeling stellten sie Palmen auf und platzierten rosa Speckbälle darunter, die aussehen wie heruntergefallene Kokosnüsse. Ein aufblasbarer Flamingo stand ihnen auch zur Verfügung, der kam jedoch nicht zum Einsatz, da die Farbe nicht ganz passte.

Somit war der Teil der Gestaltung abgeschlossen, eine sommerliche Szene ist entstanden. Jetzt beginnt der Teil an dem die Technik eingreift. Dabei spielen Faktoren wie Licht, Stativ und Kamera eine wichtige Rolle. Am Ende waren das Licht und das Stativ passend ausgerichtet. Das Produkt wurde in die Kulisse gestellt und positioniert. Die Kamera wurde ausgerichtet. Es wurden direkt mehrere Fotos gemacht und an der Szenerie wurde ein wenig herumexperimentiert, damit am Ende das perfekte Foto rauskommt, welches das Produkt perfekt zur Schau stellt.