GEMEINSAM BIENEN RETTEN - UNTERSTÜTZE AUCH DU UNSERE AKTION

Die Entstehung der Gummibärchen

Was genau sind Gummibärchen überhaupt?

Es handelt sich um eine Sonderform der Weingummis, die in unterschiedlichen Farben und Formen hergestellt werden. Sie bestehen im Grunde aus Zucker, Wasser, Gelatine, Farb- und Geschmacksstoffen, sowie Säuerungs- und Überzugsmitteln.
Mittlerweile gibt es die leckeren Fruchtgummis auch in vegetarischer und veganer Ausführung, bei der auf Gelatine verzichtet wird und auf Pektin oder Agartine zurückgegriffen wird.

Wie alles begann:

1922 brachte der Bonner Unternehmer Hans Riegel mit seinem Unternehmen erstmals den Tanzbären, der seit 1960 unter dem Goldbären bekannt ist, auf den Markt. Mittlerweile sind Fruchtgummis weltweit beliebt. Es gibt inzwischen viele ausgefallene Formen und leckere Sorten von verschiedensten Fruchtgummiherstellern.
Doch wir revolutionieren den Fruchtgummi Markt mit unseren hochwertigen Fruchtgummis und einzigartigen Geschenken auf Fruchtgummi Basis.

Bei uns im naschlabor:

Unsere Gute Laune Fruchtsaftbären stehen für höchste Qualität, die man schmeckt. Denn im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern bestehen alle unsere Bärchen zwischen 20 - 40% aus reinem, natürlichen Fruchtsaft - ohne umfruchten! Hergestellt nach den höchsten deutschen Qualitätsstandards gibt es die kleinen Bärchen in 12 Geschmacksrichtungen. Diese voll mit Vitamin C, Gluten-, laktose- und fettfrei, sowie ohne künstliche Farbstoffe.

Umfruchten – was man darunter versteht:

Umfruchten beschreibt einen bestimmten Prozess in der Lebensmittelindustrie, der sehr häufig Anwendung bei Produkten rund um einen fruchtigen Geschmack findet.
Hintergrund des Umfruchtens ist die Tatsache, dass bestimmte Früchte, wie beispielsweise Erdbeeren oder Kirschen in der Verwendung und der Herstellung mit deutlich höheren Kosten verbunden sind als andere Früchte, wie beispielsweise Äpfel oder Cranberries. Somit werden preiswertere Früchte oftmals als Basis für ein Produkt verwendet, das später jedoch nicht mehr nach den tatsächlich verwendeten Früchten schmeckt. Grund hierfür ist das Umfruchten. Dieses beginnt, indem jene Basisfrüchte so lange intensiv gewässert werden, bis sie mit der Zeit ihren eigenen Geschmack fast vollständig verlieren. Anschließend werden diese Früchte dann durch die Zugabe von Aromen geschmacklich verändert, in der Regel in Geschmäckern von hochwertigeren Früchten. Das besondere bei unseren Fruchtgummis ist, dass wir nicht umfruchten, sondern sortenreine Fruchtsäfte verarbeiten.

Gummibärchen DIY:

Zutaten für 100 Gummibärchen:
- 125 ml Fruchtsaft deiner Wahl
- 8 Blätter Gelatine/ Agartine
- 1 EL Zitronensaft
- 1 EL Zucker
- 1 Silikonform

Schritt 1:
Fruchtsaft in einen Topf geben. Gelatine/ Agartineblätter nach und nach hineinlegen, ggf. kurz reindrücken, damit die Blätter vollständig mit Saft bedeckt sind. Gelatine ca. 5 Min. einweichen lassen. Dann Zitronensaft hinzugeben und Gelatine/ Agartine auf niedriger bis mittlerer Hitze zergehen lassen. Wichtig: Die Gelatine darf NICHT kochen!

Schritt 2:
Zucker hinzugeben und nochmal durchrühren, damit er sich auflöst. Silikonform auf einem Schneidebrett bereitlegen und die heiße Masse direkt in die Form gießen. Brettchen mitsamt der Form für mind. 90 Min. in den Kühlschrank stellen. Nach 90 Min. vorsichtig versuchen ein Gummibärchen aus der Form zu lösen. Falls es sich nicht einwandfrei herauslösen lässt, nochmal in den Kühlschrank stellen.
Viel Spaß!

Zugehörige Produkte

Fruchtgummi Sanddorn Fruchtsaftbären

Inhalt: 0.15 Kilogramm (15,27 €* / 1 Kilogramm)

2,29 €*

Fruchtgummi Sternschnuppen Bären - rot

Inhalt: 0.15 Kilogramm (13,27 €* / 1 Kilogramm)

1,99 €*

Gute Laune Fruchtsaftbär Fruchtgummis

Inhalt: 0.15 Kilogramm (13,27 €* / 1 Kilogramm)

1,99 €*

Vegane Fruchtgummis - kleine Pektin Fruchtsaftbären

Inhalt: 0.15 Kilogramm (16,60 €* / 1 Kilogramm)

2,49 €*